Alte Darre - Flecken Diesdorf Altmark

Flecken Diesdorf
Direkt zum Seiteninhalt
Tourismus
.

Alte Darre
Historischer Kloster- und Amtsgarten mit Streuobstwiese

Zwischen Darre und sozial-kulturellem Zentrum direkt an der alten Klostermauer liegt der rund 140 Quadratmeter große Garten, eingefasst von einer Trockensteinmauer. Seine Pflanzen sowie die Gestaltung sind Gärten des Mittelalters nachempfunden. Im Zentrum des Gartens, der im Winter 2001/ 2002 durch den Fachmann historischer Gärten Reinhard Heller angelegt wurde, befindet sich ein Brunnen.
Streuobstwiese


Direkt neben dem Klostergarten schließt sich eine rund 5000 Quadratmeter große Streuobstwiese an. Ergänzend zum Bestand wurden die Lücken ebenfalls mit historischen Obstsorten bepflanzt.
Arten:
historische Gemüsesorten wie Braunkohl, weiße Speiserübe, Gartenmelde, dicke Bohne, Flaschenkürbis
Zierpflanzenarten wie Rosa alba, Madonnenlilie, blaue Schwertlilie, blaue Akelei, Maiglöckchen
Gewürz- und Heilkräuter auf Hochbeeten wie Mariendistel, Marienblatt, Rosmarin, Lavendel und Muskateller Salbei
Hopfen und Weinreben, Historische Rasenbänke
Altbestand:
Gravensteiner, Landsberger Renette, Köstliche von Charneu, roter Winterstettiner, Borsdorfer Apfelbaum.
Neu gepflanzt:
unter anderem: Altmärker Goldrenette, Altmärker Wintergewürzapfel, Hasenkopf

.
Mitglied der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf
Flecken Diesdorf
Himmelreichstraße 1
29413 Diesdorf
Telefon: 03902 276
Zurück zum Seiteninhalt