Impressionen - Flecken Diesdorf Altmark

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Impressionen


Inmitten von Wäldern, Wiesen und Feldern liegt der Flecken Diesdorf, eingebettet in die sanfthügelige Landschaft der nördlichen Altmark.
Zentrum des Fleckens ist der Ort Diesdorf mit Marktplatz und Wohnhäusern aus dem 18. bis 20. Jahrhundert in Fachwerk- und Backsteinbauweise.
Sehenswert ist der idyllische Ortskern, der 1112 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Diesdorf liegt an der Straße der Romanik, sowie am Fahrradweg Altmark-Rundkurs.
Es ist mit der spätromanischen Klosterkirche, dem Freilichtmuseum, mit seinen alten Bauernhäusern und historischen Gärten, sowie mit einem Hühnengrab-wanderweg rund um den Ort, zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Sommer lädt ein Erlebnisbad zur erfrischenden Abkühlung ein.

Einwohner

Diesdorf selbst hat 1140 Einwohner, in der gesamten Gemeinde mit ihren 19 Ortsteilen leben 2133 Menschen.

Infrastruktur

Kindertagesstätte, Ganztagsgrundschule,  Erlebnisbad, 3 Friseursalons, 2 Ärzte, 2 Apotheken, Bibliothek, Tankstelle, Autoreparaturwerkstatt, Bankaußenstellen mit Geldautomaten, Gaststätten, Eisdiele, Bäckerei, Fleischerei, Cafe, Physiotherapie, Kosmetikstudio, verschiedene Einkaufsmöglichkeiten, Handwerksbetriebe und eine Weinkellterei.
Jeden Donnerstag 8-16 Uhr ist Wochenmarkt auf dem Marktplatz

Lage

Die Kreisstadt Salzwedel in Sachsen-Anhalt liegt 30 km entfernt, die niedersächsischen Städte Uelzen, Celle, Gifhorn und Wolfsburg sind
rund 50 km entfernt.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü