Dülseberg - Flecken Diesdorf Altmark

Flecken Diesdorf
Direkt zum Seiteninhalt

Dülseberg ist ein Ortsteil der Gemeinde Diesdorf im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt.
Das altmärkische Kirchdorf Dülseberg liegt fünf Kilometer nordwestlich von Diesdorf. Südlich von Dülseberg fließt die Salzwedeler Dumme, ein linker Nebenfluss der Jeetze Im Jahre 1242 wurde das Dorf als Dullesberge in einer Urkunde des Bistums Verden erstmals erwähnt, das Kloster Diesdorf hatte dort Einkünfte. Das Dorf hat auf dem Urmesstischblatt 1678 Abbendorf von 1823 die Form eines Sackgassendorfes. Nach Zahn hatte sich die ursprünglich runde Dorfanlage bis 1852 erhalten und wurde danach zu einem gebogenen Straßendorf umgestaltet. Östlich des Dorfes an der Dumme lag die Dülseberger Mühle, eine Wassermühle, die bereits im Jahre 1458 erwähnt wurde.

Quelle: Wikipedia

Dülseberg ist ein kleines Dorf mit 64 Einwohnern.
Bei uns steht eine alte Feldsteinkirche aus dem 16 Jahundert.
In unserem Dorfgemeinschaftshaus ( DGH ) kann man mit 45 Persohnen feiern.
Die Vermietung übernimmt Sabine Allnoch.
Außerdem befindet sich bei uns ein Bauernhof dort werden die Kühe per Melkroboter gemolken .
Weiterhin gib es eine Elektrofirma und ein Sägewerk .
Das Dorfleben wird aufrechterhalten durch unsere Kameraden der freiwilligen Feuerwehr(FF)

Es gibt tradionelle Veranstalltungen.
  • Januar           Weihnachtsbäume  verbrennen (in geselliger Runde )
  • Ostern           Osterfeuer
  • Mai               Maibaum setzen
  • FF                 Feuerwehrausscheid (danach gemütliches zusammen sitzen)
  • November     Kranzniederlegung (Volkstrauertag)
  • DGH             Frühjahr und Herbst (säubern innen und außen ,anschließend gemütliches zusammen sein.)

Quelle: Sabine Allnoch
Flecken Diesdorf
Himmelreichstraße 1
29413 Diesdorf
Telefon: 03902 276
Zurück zum Seiteninhalt